Aktionen

Sommerfest 2019 „Wir machen weiter!“

Wir möchten Sie am Samstag, den 06. August, und Sonntag, den 07. August herzlich willkommen heißen zu unserem Sommerfest im Zentrum von Langerwehe.

Langerwehe – wir machen weiter

Unser diesjähriges Motto soll ein Zeichen setzen. Dafür, dass wir
auch nach all den Problemen mit und durch die Pandemie weiter
machen und unsere Gemeinde lebens- und liebenswert erhalten
und weiterentwickeln möchten. Durch das Engagement ortsansässiger
Vereine und Unternehmen ist es uns möglich gewesen, ein
buntes Rahmenprogramm für die ganze Familie zusammenzustellen.
Hierfür möchten wir uns bei allen Beteiligten von Herzen
bedanken.

Am Samstag 06. August 2022 findet ab 14.00 Uhr der 9.
Bobby-Car Gaudi-Cup der IG (Interessengemeinschaft) Langerweher
Vereine statt. Anschließend sorgt die Coverband COMEBACK
auf dem Kirchenvorplatz für Partystimmung.

Am Sonntag, 07. August 2022 findet von 13:00 bis 18:00 Uhr der
verkaufsoffene Sonntag statt. Hierbei beteiligen sich nicht nur die
Geschäfte auf der Hauptstraße und im Gewerbegebiet, sondern
auch ortsansässige Vereine und interessante Aussteller aus der
Region, sowie Hobbytrödler. Auf der Bühne am Kirchvorplatz wird
ein buntes Programm geboten.
Viel Spaß an diesem Wochenende in Langerwehe.
Wir freuen uns auf Sie!

I.V. PRO Langerwehe
und alle Mitwirkenden

Spenden Frühjahrsfest

Schon viele Jahre sammeln die Mitglieder der I.V. PRO Langerwehe während der Adventzeit Spenden zugunsten der Kinder- und Jugendgruppen in Langerwehe. Auf unserem Frühlingsfest Anfang April, konnte durch einen Überschuss die Spendensumme auf insgesamt 1.000€ erhöht werden.

Somit erhalten die

Kita Wildschweinbande Langerwehe-Schlich und die

Kita Schlossmäuse Langerwehe,

je 500€.

Wir sind sehr froh, dass wir die Arbeit der beiden Kitas durch unsere Spende unterstützen können. Wir wissen, dass gerade die frühkindliche Erziehung und die soziale Erfahrung in den Kitas enorm wichtig für eine gute Entwicklung der Kinder und späteren Erwachsenen ist.

Vorbildlich wird in den beiden Kitas eine hervorragende Erziehung geleistet. Deshalb wünschen wir Ihnen für die Zukunft viel Kraft bei der Umsetzung Ihrer Ideen, wozu unsere Spende ein wenig beitragen sollte.

Beide Kitas haben sich bereit erklärt,  gemeinsam mit den Kindern den Maibaumschmuck für das nächste Jahr zu fertigen. Auf den Fotos zeigen die Kinder die Puschel für die Bäume der Hauptstrasse, die im nächsten Jahr zu sehen sind.

Die I.V. PRO Langerwehe bedankte sich bei der KITA Wildschweinbande, vertreten durch das Ehepaar Hacken und der KITA Schlossmäuse, vertreten durch Claudia Mürkens und Christina Kirchhoff.

Bildunterschrift von links:
Jessica Reinartz, Renate Biergans, Vorstand I.V. Pro Langerwehe
Daniela Hacken, Leiterin Kita, Heinz Herten 1.Vorsitzender
Eva Hacken, Vorsitzende Förderverein
Vordere Reihe: Kinder der Kita
Bildunterschrift von links:
Christina Kirchhoff, Claudia Mürkens,  Kita Leitung
Renate Biergans, Heinz Herten,  I.V. Pro Langerwehe
Vordere Reihe: Kinder der Kita

Hauptstraße in Maistimmung

Fotounterschrift, von links:
Heinz Herten Vorsitzender I.V. Pro,
Maijungen: Tom Artelt, Robin Wagner, Jan Emons, Markus Bachem, Alex Fuchs, Tobias Scholz,
Rüdiger Krafft, Vorstand I.V. Pro, Hilka Zierke, Kassenführerin I.V. Pro, Horst Deselaers, Ortsvorsteher Langerwehe

Maibräuche gibt es auf vielerlei Art. In Langerwehe ist es seit vielen Jahren Tradition, dass die Bäume auf der Hauptstraße geschmückt werden. Die Initiative der I.V. Pro, der Vereinigung Langerweher Gewerbetreibenden, wird in Zusammenarbeit mit der Maigesellschaft Jüngersdorf umgesetzt und lässt unseren Dorfkern jährlich festlich erscheinen. 

Durch das Sponsoring des Maischmucks und das Engagement unserer Mitglieder, die sich um die Herstellung der „Plüme“ gekümmert haben, können jährlich über 20 Bäume geschmückt werden. Die Maijungen engagierten sich an einem Nachmittag in der vergangenen Woche und brachten – mit langen Leitern ausgestattet – den Schmuck an den Bäumen entlang der Hauptstraße an. Dafür möchten wir uns an dieser Stelle herzlich bedanken, denn nur durch diesen Zusammenhalt und das Miteinander, kann diese Tradition schon so lange fortgeführt werden. 

Viele Anwohner und Besucher erfreuen sich am freundlichen Bild der geschmückten Hauptstraße. „Ich freue mich jedes Jahr auf die geschmückte Hauptstraße im Frühjahr und bekomme direkt gute Laune, wenn ich an den bunten Bäumen vorbei zur Arbeit fahre“, erzählt Saskia Wilden. Die junge Frau arbeitet in Langerwehe und besucht regelmäßig die Geschäfte in Langerwehe.

Der Maischmuck soll bis zum Schützenfest, nach Möglichkeit bis zum Sommerfest der I.V. Pro am Sonntag, 07. August 2022, hängen bleiben.

Hüpfburgen Festival und verkaufsoffener Sonntag von 13.00-18.00 Uhr im Gewerbegebiet.

Wir sind froh, dass nach der langen Zeit der Inaktivität durch die Pandemie, wieder gefeiert werden kann. 

Wir möchten wieder an die Tradition anknüpfen.

Das Frühlingsfest gestalten wir mit interessanten Attraktionen und Aktionen. 

Die bisherigen Feste waren sehr erfolgreich. Trotz der kurzen Vorbereitungszeit möchten wir die Besucher mit vielseitigen Angeboten ansprechen. 

Schwerpunkt unserer Feste war schon immer eine Ansprache an Familien. Insbesondere viele Kinder, die nach dem Winter hohen Bewegungsdrang haben, möchten wir ansprechen. Wir glauben, wir haben mit dem Angebot der vielen Hüpfburgen wieder ein Highlight. Damit die Eltern und Begleiter auch in gute Stimmung kommen und bleiben, gibt es verschiedene kulinarische Angebote, Getränke- und Cocktailstände.

Die Musikfreunde Langerwehe unterhalten mit einem musikalischen Programm.  

Unsere Mitglieder sind wieder sehr aktiv. Bisher haben wir die durch das Gewerbegebiet führende Straße gesperrt. Wir werden das in diesem Jahr nicht machen und die Aktivitäten auf den Firmenvorplätzen und Parkzonen einrichten. Die Straße ist für diesem Sonntag als Verkehrszone 30 ausgeschildert. Danke an den Bauhof der Gemeinde für Unterstützung.

Einzelne Firmen machen auch im Zentralort mit. So hat das Modegeschäft Bigaré, Hauptstraße 89 ihre Boutique geöffnet und lädt für 15.00 Uhr zu einer Modenschau bei Gummistiefelprofi Reinartz im Gewerbegebiet ein. 

Bürgermeister Münstermann begrüßte die Aktionen und freut sich, dass wieder etwas Normalität beginnt. Er gab Auskunft über die Entwicklungen im Gewerbebereich. Die Entwicklung im Gewerbegebiet Richtung Autobahn (ca. 8 ha) wird nun zügig angegangen, da mit Straßen NRW nach langer Bearbeitungszeit Einigkeit über verschiedene Details erzielt wurde. BM Münstermann rechnet damit, dass der Satzungsbeschluss im Herbst 2022 erfolgt und mit den ersten Erschließungsmaßnahmen im Frühjahr 2023 zu rechnen ist. Ab Herbst 2023 können dann die ersten Gewerbetreibenden beginnen. Die Attraktivität des Gebietes ist durch die hohe Überzeichnung sehr hoch.

Trödel- und Garagenmarkt im Bereich der „Vogelsiedlung“. Diese liegt in Nachbarschaft zum Gewerbebereich. Die Gesamtaktivitäten werden dadurch auf viele „Füße“ gestellt.

Frau Hacken stellte die Aktion kurz vor.

Verkaufsoffener Sonntag ist am 3.4.2022, 13.00 – 18.00 Uhr.  In erster Linie ist dies im Gewerbegebiet und bei den angrenzenden Händlern.

Aktion „ERHALTET DIE GESCHÄFTE UND DIENSTLEISTUNGEN IN DEN ORTSZENTREN“

Mit der Aktion der I.V. PRO Langerwehe wird auf die augenblicklich schwierige Lage des Handels, der Gastronomie und aller Dienstleister, die geschlossen haben, hingewiesen.

Unsere Aussage OHNE UNS WIRD’S EINSAM

soll beschreiben, dass in vielen Ortszentren durch geschlossene Läden, Gastronomie und Dienstleister viel Ruhe bzw. Einsamkeit entstanden ist.

Der Hinweis WIR BRAUCHEN EUCH

soll aussagen, dass unsere Kunden, Besucher und Gäste die großen Akteure sind.

Ohne unsere Kunden und Besucher, haben alle geschäftlich Aktiven hier im Ort keine Chance.

Absage Frühlingsfest

Liebe Langerweher,

nach intensiven Gesprächen mit den zuständigen Behörden und gründlicher Überlegung haben wir uns schweren Herzens dazu entschlossen, dass diesjährige Frühlingsfest und den damit verbundenen verkaufsoffenen Sonntag abzusagen.

Wir hoffen auf Ihr Verständnis.

Einen Ersatztermin können wir, aufgrund der unsicheren Lage, aktuell nicht mitteilen. Sollte eine Chance bestehen, dann werden wir Sie über unsere Kanäle rechtzeitig informieren.

Danke für Ihr Verständnis und bleiben Sie gesund!
Ihr Vorstand der I.V. Pro Langerwehe

Sommerfest 2019 „Langerwehe – Unser Dorf lebt!“

Langerwehe – Unser Dorf lebt!

Ein buntes Programm mit einer Mischung aus Unterhaltung, Information und Aktion lädt an zwei Tagen zu einem Besuch in Langerwehe mit der ganzen Familie ein. Bereits zum 24. Mal findet das Sommerfest in Verbindng mit einem verkaufsoffenen Sonntag statt.

Am Samstag um 14:00 Uhr findet das mittlerweile legendäre Bobbycar-Rennen statt. Abends ist auf allen Bühnen im Dorf Musik und beinah für jeden Geschmack etwas dabei. Die Schifreunde Jüngersdorf richten auf dem Kirchvorplatz einen Biergarten ein und im weiteren Verlauf der Hauptstraße können Schnäppchen-Jäger auf dem Trödelmarkt an über 40 Ständen selbstgemachte und gebrauchte Dinge erwerben.

Transformer Bumblebee kommt zum Frühlingsfest

Von links: Heinz Herten, Sebastian Drucks, Daniel Cremer, Bürgermeister Goebbels, Transformerdarsteller Torsten Modschink, Marcel Joeken, Rüdiger Krafft

Transformer Bumblebee kommt zum Frühlingsfest am Sonntag, 05. Mai 2019 mit verkaufsoffenem Sonntag im Gewerbegebiet von 12:00 – 17:00 Uhr.

Beim diesjähringen Frühlingsfest der I.V. PRO Langerwehe e.V. kommen Kinder garantiert auf Ihre Kosten. Insgesamt sieben Hüpfburgen können kostenlos genutzt werden und sorgen einem großen kulinarischen Angebot für eine Menge Spaß und gute Unterhaltung.

Himmlisches Musical im Seniorenzentrum

Wie in jedem Jahr sammelt die I.V. Pro Langerwehe in den Geschäften ihrer Mitglieder.  Als Dankeschön haben die Grundschüler der 4. Klasse der Martinus Schule Schlich unter der Leitung ihrer Rektorin Frau Danners, ein selbst einstudiertes himmlisches Musical in der festlich weihnachtlich geschmückten Cafeteria des Seniorenzentrums Wehebachtal von Familie Tittel, Langerwehe aufgeführt. Alle Kinder der 4.  Klasse trugen bunte, selbstgebastelte Sterne als Kopfschmuck und sangen und tanzten zur großen Freude der Senioren.

Selbst die Eltern der Schüler haben mitgearbeitet, alle Senioren erhielten aus der Hand der Kinder eine Tüte Selbstgebackenes.

Familie Tittel bedankte sich bei den Mitwirkenden mit warmem Kakao und alle Kinder erhielten eine Tüte mit weihnachtlichen Süßigkeiten.

Mit gesanglicher Unterstützung der begeisterten Senioren verabschiedeten sich die Jungen und Mädchen nach der Aufführung.

Unser Dank gilt der Rektorin, Frau Danners, für ihre Idee und die Einstudierung, den Mitwirkenden und vor allem der Familie Tittel, die diese weihnachtliche Aufführung im Arbeitsablauf des Tages ermöglichte. 

Die ganze Welt an einem Ort – Schlemmen was das Zeug hält

Am Wochenende 16. – 17. April 2016 in Langerwehe beim Frühlingsfest im Gewerbegebiet
Das erste STREET FOOD FESTIVAL bei dem selbstverständlich der EINTRITT FREI ist, zusammen mit einem verkaufsoffenen Sonntag holt alle kulinarischen Highlights aus Europa, Afrika, Südostasien, Südamerika und dem Orient nach Langerwehe. Nicht nur Vegetarier und Veganer kommen hier voll auf ihre Kosten, sondern hier ist für jeden etwas dabei. 30 Foodtrucks und Garküchen lassen die Besucher mit Düften von exotischen Gewürzen und Genüssen von außergewöhnlichen Leckereien einen Moment lang in die weite Welt schweifen.
Street Food heißt der Trend, bei dem kleine, immer frisch zubereitete Portionen mit ungewöhnlichen Zutaten an hungrige Gäste verkauft werden. Nicht die Masse, sondern Qualität und Frische sind wichtig und Ziel ist es, den Kunden hochwertiges Essen auf der Straße anzubieten. Street Food Gastronomen kochen gut und immer schnell, sie sind professionell eingerichtet und unterliegen strengster Kontrollen der örtlichen Lebensmittelüberwachung.
Als Besucher geht man auf eine kulinarische Reise um die ganze Welt – auf eine Reise, in der man die Speisen des fremden Landes nicht im Nobelrestaurant kennenlernt, sondern als Einheimischer oder Tramper auf der Straße.

Die Welt der Gaumenfreuden zu Besuch in Langerwehe.

Bruce Kapusta kommt nach Langerwehe

Am Sonntag 29.11.15 ist um 12.00 ein Konzert von und mit Bruce Kapusta.

Der bekannte Solotrompeter, Sänger und Entertainer aus Köln begeistert uns

auf dem Kirchvorplatz in der Ortsmitte. Nach seinem Konzert ist  Autogrammstunde von Bruce Kapusta. Sein Konzert ist der Garant für beste Unterhaltung. Er  beweist sein Können immer wieder vor tausend Zuhörern. Die Trompete, sein Instrument, beherrscht er perfekt. Seine Gesangs- und Entertainerqualität hat er vielfach bewiesen. Deshalb ist es an diesem Wochenende ein Muss, das Konzert zu besuchen. Der Eintritt ist frei.

Ebenfalls beginnt um 12.00 Uhr der verkaufsoffene Sonntag. Bis 17.00 finden Sie in Langerweher Geschäften ein passendes Weihnachtsgeschenk.

Kommen Sie nach Langerwehe und erleben an diesem Wochenende:

  • Konzert mit Bruce Kapusta, Sonntag 29.11.15 12.00 Uhr
  • Verkaufsoffener Sonntag in Langerwehe von 12.00 – 17.00 Uhr
  • Töpfermarkt im Töpfereimuseum Langerwehe,
  • Romantischer Weihnachtsmarkt im Schloss Merode

Sommerfest 2015 „Max und Moritz“

Familientag – 150 Jahre Max und Moritz

Wieder können Sie etwas erleben, was bisher noch nicht bei uns zu sehen war. Wilhelm Busch hat vor 150 Jahren die Geschichte von Max und Moritz veröffentlicht. Viele Generationen kennen die Streiche dieser beiden.

Wollen Sie live erleben, was Max und Moritz anstellten? Kommen Sie an diesem Sonntag nach Langerwehe. Auf der Theaterbühne auf der Hauptstraße zeigen Jugendliche und Erwachsene der Theatergruppe der St. Seb. Schützen Langerwehe die Erlebnisse von Max und Moritz.

Frühlingsfest 2015 – ein großer Erfolg

Diesmal war der Hamburger Fischmarkt nicht in Langerwehe. Das es trotzdem
ein großes Fest wurde lag am Programm und an einem der ersten schönen Wochenende in diesem Jahr.

Astetix und Obelix waren zu Gast.
Eine Römergruppe aus Köln zeigte römisches Leben vor 2000 Jahren.
Höhepunkt war unsere kostenlose Abgabe eines Schweinbratens.
Um 15.00 Uhr waren 70 kg. Schwein verzehrt. Die gute Idee dazu hatte die Firma Moden Ley, Langerwehe und dafür noch einmal Danke.

Danke auch an alle Besucher und freuen Sie sich auf unser nächstes Fest:
Familientag in Langerwehe – 150 Jahre Max und Moritz am 5.7.2015 im Ortszentrum.

Töpfermarkt 2014 29. – 30. November

Diese Traditionsmarkt ist am 1. Adventwochenende 2014 in Langerwehe.

Als Highlight tritt am 30. November John Cashmore auf.

Das Musical GAUDI machte den britischen Opern- und Musicalstar John Cashmore auch in Deutschland zum Star und lies ihn im Kreis Aachen, Alsdorf und Köln zur echten Kultfigur werden.

Zu Zeit ist John Cashmore mit 6 verschiedenen Produktion auf Tour, darunter auch die Show „Gaudi meets Gambler“, wo er die schönsten Melodien beider Musicals singt und die gute, alte Gaudizeit aufleben lässt.

Am 30.11. macht er Station auf dem Töpfermarkt in Langerwehe, wo er ein bunt gemischtes Programm präsentieren wird.

Der verkaufsoffene Sonntag anlässlich dieses Festes ist am 30.11.2014.

Nach oben scrollen